Ardmore - Destille

Geschichte: Die Brennerei wurde 1898 durch Adam Teacher gegründet und wurde 1955 zunächst von zwei auf vier, 1974 dann auf acht Brennblasen erweitert.

1976 übernahm die Allied Destillers Ltd. die Firma William Teacher & Sons und somit die Brennerei. Bei der Übernahme wurde die Mälzerei geschlossen. Allied Breweries wurde 1987 nach der Übernahme von Hiram Walker zu Allied Distillers und 1993, nach der Übernahme von Pedro Domecq, zu Allied Domecq.

2005 übernahm der Spirituosenkonzern Pernod Record Allied Domecq und damit auch die Brennerei Ardmore. Diese musten sich, aber wegen Auflagen des Kartellamtes Von Ardmore trennen und veräußerten sie an Beam Global.

Im Januar 2014 wurde die Übernahme von Beam Global durch Den japanischen Spirituosenkonzern Suntory bekannt und somit wechselte Ardmore in den Besitz von Suntory um.

Charakter: Ardmore Whiskys sind sehr malzige Malts mit buttrigem Charakter. Ein Teil der Single Malts von Ardmore sind leicht bis mittelschwer getorft. Der örtliche Torf aus Speyside überträgt erdig- rauchige Aromen. Ölig und kräftig im Körper bieten sich Ardmore Abfüllungen hervorragend als Digistif an.

Im Shop

5,8597,38 inkl. MwSt.

Enthält 16% MwSt.
zzgl. Versand